Montag, 21. September 2015

Sonntag, 6. September 2015

Raus

27.03.2015

„Wenn’s erstmal läuft, mache ich was Neues“

20 Jahre lang hat
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer
auf dem Campus Soest an der FH Innovationen umgesetzt

Soest. „Fortschritt – das ist nicht gut oder schlecht. Es ist das, was man draus macht!“, sagt einer, der gut 20 Jahre an der Fachhochschule Südwestfalen gelehrt, getüftelt, gefördert und organisiert hat.
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer geht in den Ruhestand und sagte gestern Abend (Donnerstag, 26.03.) beim „Abschiedssymposium“ allen Weggefährten ein herzliches "Danke!".

Das Selbstbewusstsein der Studierenden stärken, das Gefühl vermitteln, „du kannst was“, das habe ihm als Professor immer besonders am Herzen gelegen. „Soester sind gut, unsere Absolventen können was. Es wird manchmal gesagt, junge Leute seien an ihrer Zukunft desinteressiert und engagieren sich nicht. Ich behaupte gerade das Gegenteil“, gibt Reinhard Spörer den Studierenden mit auf den Karriereweg. Mit dieser Haltung fand er auch bei Unternehmen Anklang, mit denen er gemeinsam forschte und viele Abschlussarbeiten betreute. Für die Förderung des Nachwuchses wurde er im Wettbewerb „Prof. des Jahres“ und mit dem „NiBB-Innovationspreis“ ausgezeichnet.

1995 wurde er als Professor für Konstruktionssystematik/Anlagentechnik an die damalige Universität-Gesamthochschule Paderborn, Abteilung Soest, heute Fachhochschule Südwestfalen, berufen. Mit Aktionen wie den Guinness-Weltrekorden zum „Simultanen Sektkorkenknallen“ und zur „größten Kartoffel-Batterie der Welt“, zog Prof. Dr. Spörer das öffentliche Interesse auf die Fachhochschule. Ebenso gilt er als Erfinder vieler Veranstaltungen wie die „Soester Ingenieurbälle“, der „Campus Summer Night“ und des „Karrieretags“. „Lehren, Erfinden, Umsetzen und Freiheiten nutzen, das hat mir auf dem Soester Campus sehr viel Spaß gemacht“, resümiert der 63-Jährige. „Ich komme aus dem Anlagenbau: Projekte sind da immer zeitlich begrenzt. Wenn’s erst einmal läuft, wird es an andere übergeben. Dann kommt wieder was Neues.“

Egal, wie spleenig seine Einfälle manchmal auch waren, die Reaktionen darauf fielen doch meistens wohlwollend und unterstützend aus mit den Worten, „der Spörer, der macht was.“ „Der richtige Mann, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, um den Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik nach vorne zu bringen“, zog Dekan Prof. Dr. Hermann-Josef Elias zum Abschied Bilanz. „Erst machen, dann fragen“, beschrieb Prof. Dr. Claus Schuster als Rektor der Fachhochschule Spörers forsche Vorgehensweise, mit der er aber doch überproportional viel bewegt habe. Und auch im Rathaus der Stadt Soest sei „Professor Störer“ durch sein umtriebiges, aber letztlich doch für die Stadt werbewirksames Verhalten aufgefallen, so die stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Mackensen.

Mit der Professur in Soest wird nun bald Schluss sein, mit dem Erfinden und Umsetzen aber nicht: Gerade erst zum Sprecher des Radfahrclubs in seiner Heimat Hannover-Langenhagen gewählt, wird er sich künftig verstärkt auf seine Familie, neue Aufgaben in Technik und Organisation, das Reisen und die Musik konzentrieren. Und mit dem Fortschritt neuester EDV-Technik und dem Online-Netzwerken will er auf jeden Fall weiter mitgehen. Eines ist sicher für den engagierten Posaunespieler: „Man wird von mir hören, so oder so.“

Eins bleibt für ihn jedoch konstant:
Er wird weiter gerne im Nordseebad Otterndorf sein,
im
http://www.FERIENhaus-Brausewind.de ....

Dienstag, 7. April 2015

Im (Un-)Ruhestand

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer

Mehr als eine gute Idee:
Kreativität & Studentennähe als Erfolgsschlüssel:

39 Semester in Soest:
Vom 1. Oktober 1995 bis zum 31. März 2015.

Es war eine tolle Zeit, auch mit Ihnen!

Danach u.a. dann auf dem Campus Soest anwesend:
- April: Haushaltauflösung Soest / Umzug nach Hannover 
- April: Karrieretag Soest am 22. April 2015
- November: Ehemaligentreffen Allerheiligen-Freitag am 6. November 2015, 16 Uhr
- November: Jahresveranstaltung des VSI, Datum noch unklar.
Nun, nach dem Ende meiner Dienstzeit erreichen Sie mich so:

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Und DAS waren 19 1/2 Jahre auf dem Campus Soest:

161 Jobs in NRW, alles Aussteller auf der Hannover-Messe

Die Details: 
http://jobs.hannovermesse.de/de/jobs/nordrhein-westfalen

Dienstag, 10. März 2015

Jobmesse - für jung und alt

jobmesse frankfurt:
Sa., 21. & So., 22. März2015

Frankfurt am Main ist die größte Stadt des Landes Hessen: Auf ihrem Weg von Norden nach Süden darf die "jobmesse deutschland tour" diese bedeutende Messestadt natürlich nicht auslassen.

Als Location hat sich der Veranstalter das Kap Europa und damit die neue Location der Messe Frankfurt im Europaviertel ausgesucht. Mit seiner markanten Spitze ragt es 33m in die Höhe und bietet Platz für unterschiedlichste Veranstaltungsformate – so auch für die jobmesse frankfurt

Mittwoch, 25. Februar 2015

Firmen suchen in Deutschland nach chinesischen Akademikern

Jobmessen:
Chinesische Akademiker mit deutschem Abschluss sind bei Automobilherstellern und -zulieferern sehr gefragt.
Auf Jobmessen halten die Unternehmen nach Kandidaten Ausschau.


Alle Details:
http://www.automobilwoche.de/article/20150224/NACHRICHTEN/150229959/firmen-suchen-in-deutschland-nach-chinesischen-akademikern

Reinhard Spörer, 1995 - 2015 auf dem Campus Soest: Startseite

Mehr als eine gute Idee.
Kreativität & Studentennähe als Erfolgsschlüssel:

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer


PROF. DR.-ING. REINHARD SPÖRER

Fachbereich Maschinenbau - Automatisierungstechnik
Kontaktdaten:
Fon 0151 240 799 75 

Ehemalige Hausanschrift:
Lübecker Ring 2
59494 SoestRaum: 02.115
Ehemalige Postanschrift:
Postfach 1465
59474 Soest
Sprechzeiten


Online-Kontaktierung

Start a Hangout     2 x bei "grün" online zu erreichen:       ICQ 148656230       skype spoerer My status 


Auszeichnungen


"Karrieretag Soest"Erfolgsmodell auf dem Campus Soest der FH Südwestfalen
Vorschau:
10. Karrieretag
9. Karrieretag
8. Karrieretag

April 2017
April 2016
22. April 2015
7. Karrieretag Soest2. April 2014
Die StartperiodeSechs äußerst erfolgreiche Karrieretage 2008 bis 2013
Idee, Planung, Aufbau, Kontakte, Akquise, Gestaltung, Terminierung, Finanzen, Personal, Internet, Marketing, Social Media, Sicherheit und komplette Verantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer
Rückschau
6. Karrieretag
Donnerstag nach Ostern, 4. April 2013
144 Aussteller
Laut Studie Berufsstart siebtgrößte Jobmesse bundesweit
Schirmherrschaft
Svenja Schulze MdL
Ministerin
für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Schirmherrschaft  Download
Grußworte
Claudia Roth MdB
Bundesvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Grußwort  Download
Bernd Schloemer
Vorsitzender der Piratenpartei Deutschland

Grußwort  Download
^
Christian Lindner MdL
Vorsitzender des Landesverbandes
und der Landtagsfraktion der FDP in NRW

Grußwort  Download
Herbert Reul MdEP
Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament

Grußwort  Download
Prof. Dr.-Ing. Claus Schuster
Präsident der Fachhochschule Südwestfalen

Grußwort  Download
Rückschau:
5. Karrieretag
Mittwoch vor Ostern, 4. April 2012
144 Aussteller: Bundesweit zwölftgrößte Jobmesse (Studie Berufsstart)
Eckhard Uhlenberg
Präsident des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen

Schirmherrschaft  Download

Hannelore Kraft
Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

Grußwort  Download
Bild-Copyright: Staatskanzlei NRW. Foto: Uta Wagner.
Dr. Thomas Lindner
Präsident des
Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer VDMA e.V.

Grußwort  Download
Birgit Sippel
Mitglied des Europäischen Parlaments

Schirmherrschaft  Download
Sven Lehmann
Landesvorsitzender Bündnis 90 / Die Grünen NRW

Grußwort  Download
Prof. Dr.-Ing. Peter Thiemann 
1. Vorsitzender des Vereins
der Freunde und Förderer des Soester Hochschulcampus VdF e.V.




Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bökamp
1. Vorsitzender des Verband Soester Ingenieure VSI e.V.

Gemeinsames Grußwort
der beiden Soester Campus-Verbände VdF und VSI  Download
Prof. Dr.-Ing. Claus Schuster
Präsident der Fachhochschule Südwestfalen

Grußwort  Download

Rückschau

4. KarrieretagMittwoch, 30. März 2011
124 Aussteller

Dr. Ursula von der Leyen
Mitglied des Deutschen Bundestages
Bundesministerin für Arbeit und Soziales

Grußwort  Download

Prof. Dr.-Ing. habil. Bruno O. Braun
Präsident des Verein Deutscher Ingenieure VDI e.V.

Grusswort  Download

Franz Müntefering
Mitglied des Deutschen Bundestages

Grußwort  Download

Norbert Römer
Mitglied des Landtages NRW
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW

Grußwort  Download
Prof. Dr.-Ing. Claus Schuster
Präsident der Fachhochschule Südwestfalen

Grußwort  Download

Rückschau

3. KarrieretagDonnerstag, 8. April 2010
104 Aussteller

Prof. Dr. Annette Schavan
Mitglied des Deutschen Bundestages
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Grußwort  Download
Schirmherrschaft Wirtschaftspolitik
Christa Thoben
Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie
des Landes Nordrhein-Westfalen

Grußwort  Download
Schirmherrschaft Verbandspolitik
Prof. Dr.-Ing. habil. Bruno O. Braun
Präsident des Verein Deutscher Ingenieure VDI e.V.

Grußwort  Download

Rückschau

2. KarrieretagMittwoch, 8. April 2009
84 Aussteller
Dr. Jürgen Rüttgers
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

Grußwort  Download

Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie

Grußwort  Download

Rückschau

1. KarrieretagMittwoch, 9. April 2008
24 Aussteller

Dr. Ralf A. Hueß
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
der IHK Hellweg-Sauerland mit Sitz in Arnsberg
Eröffungsansprache  Download

.
Meine Empfehlung:
"3. Karrieregespräche am Kamin" im Lago am Möhnesee:

Dienstag, 12. Januar 2016, 18 Uhr.
Option: 17:40 h Busabfahrt ab Campus.
Infos (im Aufbau, bereits komplette Anmeldung: SIEHE UNTEN)

My recommendation: 
"3rd Career Talks by the Fireside" at Lago at Moehne Lake:

Tuesday, January 12, 2016, 6:00 pm.
Option: 5:40 pm departure of bus at Campus.
Infos (under construction, functionable application: SEE BELOW)

Von den letzten Malen / from last events:
Veranstaltungsseite im Aufbau
28 Picture Report 13.01.2015
50 Picture Report 15.01.2014
Newspaper Report 15.01.2014
Anmeldung / application:
 
 
Webseiten-Vorbereitung für die Zeit vom 1.4. bis zum 30.9.2015:

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer

Mehr als eine gute Idee:
Kreativität & Studentennähe als Erfolgsschlüssel:

39 Semester in Soest:
Vom 1. Oktober 1995 bis zum 31. März 2015.

Es war eine tolle Zeit, auch mit Ihnen!
Nun, nach dem Ende meiner Dienstzeit erreichen Sie mich so:

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

DAS waren 19 1/2 Jahre auf dem Campus Soest: